Psychosomatik

„Sag du es ihr“, sprach die Seele zum Körper. „Auf mich hört sie nicht.“

Wenn körperliche Symptome sich medizinisch nicht erklären lassen, dann steckt meist eine seelische Belastung dahinter. Der Zusammenhang ist nicht immer auf den ersten Blick erkennbar, da die tieferen Ursachen oft im Unterbewusstsein verborgen liegen. Da braucht es manchmal ein bisschen Detektivarbeit, um die Wurzeln des Problems herauszufinden. Manchmal hilft bereits eine Deutung der Symbolik weiter: Wenn ich beispielsweise Probleme mit den Augen habe, darf ich mich liebevoll fragen: „Wo will ich nicht hinschauen?“ „Was kann ich nicht mehr sehen?“ Oder bei Problemen mit dem Magen-Darm-Trakt: „Welches Erlebnis habe ich noch nicht verdaut?“ „Welchen Ärger habe ich immer hinuntergeschluckt?“ Auch alte Volksweisheiten geben Hinweise, z.B. sitzt die Wut im Bauch, die Angst im Nacken etc.

Ich unterstütze Dich dabei, Dich Stück für Stück an die tiefsten Ursachen Deiner Probleme heranzutasten und sie dann mit EFT aufzulösen. Wenn die Botschaft des Symptoms verstanden wurde, dann hat es seinen Sinn und Zweck erfüllt und verschwindet nicht selten ganz von allein.

Aus rechtlichen Gründen möchte ich darauf hinweisen, dass ich keine Ärztin bin und auf körperlicher Seite keine Diagnosen stellen oder Symptome behandeln darf. Daher bitte ich Dich, Deine Symptome zunächst ärztlich abklären zu lassen.